Symfony-Workflows in Zikula nutzen

in  Zikula Apps  , , , ,

Symfony-Workflows in Zikula nutzen

Ab der Core-Version 1.5 steht in Zikula die Workflow-Komponente von Symfony zur Verfügung. Dieser Beitrag zeigt einige Vorteile und erweiterte Funktionen in der Zikula-Integration auf.

Ein zentraler Vorteil des neuen Workflow-Systems liegt darin, dass ein einfaches Entity-Feld zur Speicherung des aktuellen Zustands ausreicht. Im Gegensatz zum alten System sind keine zusätzlichen Datensätze in einer Workflow-Tabelle mehr notwendig, die hinzugeladen und mit den Entitäten synchron gehalten werden müssen. Dies vereinfacht die Handhabung enorm, insbesondere wenn es um den Import von Daten geht.

Der zweite sehr schöne Aspekt ist, dass die neuen Workflows mit Events arbeiten (Dokumentation). Dies erlaubt das Injizieren beliebiger Funktionen in die Prozesse und Zustandsänderungen. Beispielsweise können hier Zugriffsrechte geprüft und bestimmte Transitionen bei Bedarf verhindert bzw. ausgeblendet werden.

Per Standard müssen in Symfony alle Workflows zentral unter /app/config/ gespeichert werden. In Zikula haben wir das etwas flexibilisiert, so dass es nun mehrere Orte gibt, an denen YAML- oder XML-Dateien zur Beschreibung von Workflows hinterlegt werden können:

  • In /lib/Zikula/Bundle/WorkflowBundle/Resources/workflows/ liegen zentrale Workflow, die im Core verwendet werden.
  • Module können eigene Workflows unter /modules/Acme/ExampleModule/Resources/workflows/ speichern.
  • Außerdem können angepasste oder projektspezifische Workflows in /app/Resources/workflows/ abgelegt werden.

Des Weiteren haben wir in Zikula einen graphischen Editor zum Bearbeiten von Workflows eingebaut. Der obige Screenshot zeigt, wie dieser Editor aussieht. Beispiele dafür finden sich in mittels ModuleStudio für Zikula 1.5 generierten Modulen: diese verfügen auf den Konfigurationsseiten für zentrale Einstellungen über einen Reiter namens “Workflows”, unter dem der Editor für die generierten Workflows verlinkt wird.

Weitere Beiträge in Kategorie Zikula Apps

Zikula Aktualisierung 2.0.13 mit Sicherheitspatches von Symfony
- Der Zikula Core ist soeben in der Version 2.0.13 erschienen, da eine Reihe von sicherheitsbezogenen Änderungen in Symfony eingeflossen sind. Hier der Link zu den einzelnen Änderungen: Changelog für …
Unterschiedliche Startseiten je Domain oder Einstellung einbinden
- Eine häufige Anforderung besteht darin, die Startseite eines Projektes individuell anzupassen. Zikula bietet zwar die Möglichkeit, eine Controller-Aktion sowie die zu übergebenden Argumente in der …
Spannende Neuerungen im Zikula Core
- In Zikula 3 werden endlich weitere hilfreiche Funktionen von Symfony verwendet. Zikula 2.x hat bereits auf Symfony 3.4.x aufgesetzt, aber aus Rücksicht auf die Abwärtskompatibilität noch nicht alle …
Neue Versionen von Content und MultiHook
- Seit gestern steht das Content-Modul in der Version 5.1.0 zum Download bereit. Zu den neuen Funktionen zählen neben kleineren Verbesserungen, etwa für den Inhaltstyp zur Integration von Informationen …
Flexible Einstellung von Sichtbarkeiten im Content-Modul
- Schon in einer sehr frühen Generation des Content-Moduls zur Inhaltsverwaltung gab es die Möglichkeit, ein Inhaltselement nicht für alle Besucher, sondern entweder nur für alle angemeldeten Nutzer …