Schwerpunkt Marketing beim Camp Zikula 2017

in  Verschiedenes ,

Schwerpunkt Marketing beim Camp Zikula 2017

Am vergangenen Wochenende fand wieder das alljährliche Treffen der “Zikulaner” statt. Nach der obligatorischen Vorstellung der Neuigkeiten im Zikula Core seit dem letzten Jahr wurde der Prototyp der neuen Website des Projektes betrachtet und besprochen, welche Feinjustierungen hier noch bezüglich Struktur und inhaltlicher Aussage vorgenommen werden sollten.

Die Diskussion mündete dann direkt in das große Thema Marketing: hier wurde eingängig erörtert, wie sich die Alleinstellungsmerkmale des Tandems Zikula 2.0 + ModuleStudio 1.0 ideal ausloben lassen. Wir haben eine Menge interessanter Ideen gesammelt, nun geht es sukzessive an die Umsetzung derselben.

Natürlich wurden auch einige Fragen bezüglich zukünftiger Änderungen an ModuleStudio beleuchtet - einerseits am Tooling und andererseits an der DSL. Ich habe wertvolle Anregungen mitgenommen.

Einige Teilnehmer haben auch wieder interessante Showcases präsentiert, die erneut aufzeigten, dass sich Zikula gleichermaßen sowohl für kleine Projekte als auch für komplexe individuelle Webapplikationen eignet. Wir hatten eine Menge Spaß und auf dem Heimweg eine ganze Reihe an Hausaufgaben im Gepäck.

Weitere Beiträge in Kategorie Verschiedenes

Shopware 6: Korrektur für Links zu rechtlichen Angaben
- In der aktuellen Version von Shopware 6 gibt es einen Bug, der dafür sorgt, dass die Links zu den Datenschutzbestimmungen und den allgemeinen Geschäftsbedingungen im Registrierungsformular nicht …
Vom Teilen und Herrschen: Wie groß sollten Module sein?
- Soeben bin ich über einen Artikel auf Heise gestolpert, der aus meiner Sicht ein paar spannende Impulse setzt: Richtig klein: Hat Modularisierung versagt?. Der Autor beginnt mit klassischen …
Endlich in der GitHub Issues Beta
- Seit knapp eineinhalb Jahren nutzen wir MeisterTask für unser persönliches Task Management im Rahmen von Kundenprojekten sowie eigenen Vorhaben - und sind immer noch begeistert von diesem Tool 😍 Alle …
Symfony 5.4: MicroKernel lernt gängige Konfiguration
- In der kommenden Symfony-Version 5.4 wird häufig wiederkehrender Code zur Kernel-Konfiguration in den MicroKernelTrait verlagert. Dies führt dazu, dass der individuelle Kernel einer Anwendung (in der …
Problem mit zirkulären Abhängigkeiten durch Dekoratoren in Symfony 5.3.7
- Symfony erlaubt das Dekorieren von Services: hierbei wird im Gegensatz zum Überschreiben bestehender Services eine Ummantelung derselben vorgenommen. Immer dann, wenn der ursprüngliche Service …