Browser-Skripting mit Puppeteer

in  Verschiedenes  , , ,

Browser-Skripting mit Puppeteer

Wenn es darum geht, Arbeiten mit einem Browser zu automatisieren, dann kommt man mit sogenannten Headless Browsern in Berührung. Hierbei geht es darum, die Fähigkeiten eines Browsers nicht mit Maus und Tastatur zu nutzen, sondern die Bedienung mit Skripten fernzusteuern. In diesem Bereich gab es längere Zeit nur wenig mächtige Alternativen. Mit PhantomJS haben wir den de-facto Standard verwendet. Dieser wird nun allerdings nicht mehr weiterentwickelt und so wurde es Zeit für etwas Neues.

Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Softwareprojekten zur Steuerung von Browsern ohne UI. Wir haben nun auf das von Google bereitgestellte Puppeteer umgestellt. Dies ist eine API für den Browser Headless Chrome bzw. Headless Chromium. Eine Einführung hierfür lässt sich hier anschauen.

Nach einer kurzen Eingewöhnung in NodeJS und die Puppeteer Funktionen lässt sich sagen, dass die Arbeit mit diesem Tool mehr als intuitiv abläuft. Darüber hinaus scheint es auch weniger Ressourcen in Anspruch zu nehmen als PhantomJS. Der größte Vorteil liegt allerdings darin, dass nun wesentlich neuere Chrome-Versionen eingesetzt werden können. Dies ist insbesondere beim automatischen Erstellen von Screenshots hilfreich, wenn die zu Grunde liegende Seite neuere Technologien einsetzt.

Weitere Beiträge in Kategorie Verschiedenes

Vorweihnachtliche Grüße
- Da nun der zweite Advent bereits vorüber ist, wünschen wir an dieser Stelle allen Lesern eine schöne vorweihnachtliche Zeit, besinnliche Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr! Und da die …
Das Blog erstrahlt ab sofort in neuem Glanz
- Aktuell arbeiten wir daran, einige kleinere Baustellen zu schließen, bevor die nächsten gewichtigeren Punkte begonnen werden, wie etwa die Arbeiten an Zikula Core 3.0. Unter anderem war es an der …
Abfragen und Filter einfach zusammenklicken
- Hin und wieder ist im Rahmen eines Projektes die Anforderung zu bewältigen, dass komplexe Filterausdrücke kombiniert und ausgeführt werden können sollen. Noch relativ einfach lassen sich diverse …
Grundlegende Anpassungen im Hinblick auf die DSGVO
- Mittlerweile hat sicherlich jeder bereits von der neuen EU-⁠Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gehört, welche ab dem 25. Mai 2018 anzuwenden ist und für alle Länder Europas ein einheitliches Recht im …
Ich bin nun auf Patreon
- Auf Patreon wird via Crowdfunding die Arbeit von Personen und/oder Projekten unterstützt, die einem am Herzen liegen. Damit besteht hier auch die Chance, dauerhaft mehr Zeit für Aktivitäten im Open …