Flexible Einstellung von Sichtbarkeiten im Content-Modul

in  Zikula Apps  , , , ,

Flexible Einstellung von Sichtbarkeiten im Content-Modul

Schon in einer sehr frühen Generation des Content-Moduls zur Inhaltsverwaltung gab es die Möglichkeit, ein Inhaltselement nicht für alle Besucher, sondern entweder nur für alle angemeldeten Nutzer oder für alle nicht angemeldeten Gäste freizugeben. Damit ließen sich beispielsweise unterschiedliche Begrüßungstexte darstellen.

Als wir das Content-Modul kürzlich neu gebaut hatten, wurde diese Funktion bereits etwas erweitert: einzelne Elemente konnten nun auch lediglich für einzelne Benutzergruppen eingestellt werden. Das ist in vielen Fällen hilfreich, etwa wenn man exklusive Inhalte für Partner oder Kunden mit anzeigen möchte.

Das direkte Auswählen der gewünschten Sichtbarkeit (scope) direkt am entsprechenden Eintrag gestaltet sich in der Anwendung deutlich einfacher als die Konfiguration über Zugriffsrechte. Dennoch war es bislang nicht mächtig genug, um auch komplexere Anwendungsfälle abdecken zu können. Das sollte sich ändern!

Nachdem heute Morgen die Content-Version 5.0.3 veröffentlicht worden ist, habe ich die Versionsnummer auf 5.1.0 erhöht, was den Weg für neue Features frei macht. Für den ersten Schritt haben wir die Sichtbarkeiten aufgebohrt: sowohl komplette Seiten als auch einzelne Inhaltselemente lassen sich nun für mehrere Gruppen einschränken 🎉

Wie im Screenshot oben zu sehen ist, werden einfach die gewünschten Checkboxen aktiviert. In der Darstellung werden die eingestellten Optionen zusätzlich zu den Zugriffsrechten des Systems geprüft: der aktuelle Nutzer muß also sowohl Rechte zum Anschauen besitzen und von mindestens einer Sichtbarkeit abgedeckt werden, damit er die entsprechenden Seiten und/oder Inhalte zu sehen bekommt.

Weitere Beiträge in Kategorie Zikula Apps

Spannende Neuerungen im Zikula Core
- In Zikula 3 werden endlich weitere hilfreiche Funktionen von Symfony verwendet. Zikula 2.x hat bereits auf Symfony 3.4.x aufgesetzt, aber aus Rücksicht auf die Abwärtskompatibilität noch nicht alle …
Neue Versionen von Content und MultiHook
- Seit gestern steht das Content-Modul in der Version 5.1.0 zum Download bereit. Zu den neuen Funktionen zählen neben kleineren Verbesserungen, etwa für den Inhaltstyp zur Integration von Informationen …
Neuer private-Modus im Generator zur alleinigen Anzeige eigener Daten
- In ModuleStudio gibt es für jede Entität eine Einstellung namens ownerPermission. Dieser Schalter legt fest, ob Benutzer in der Lage sein sollen, (lediglich) ihre eigenen Daten zu verwalten und zu …
Zikula Core 3 bietet Mittel für dynamische Formularelemente
- Das Profile-Modul von Zikula bietet seit langer Zeit die Möglichkeit, die einzelnen Angaben der Benutzerprofile flexibel zu verändern und nach Belieben zu konfigurieren. Diese Funktionalität wurde im …
Der Fokus von Zikula Core 3
- Mit der Verfügbarkeit einiger zentraler Module für Zikula 2 ist eine der größten Hürden beseitigt, die den Umstieg für viele Nutzer in der Vergangenheit erschwert oder gar blockiert hatte. Die letzten …