Endlich in der GitHub Issues Beta

in  Verschiedenes , , ,

Endlich in der GitHub Issues Beta

Seit knapp eineinhalb Jahren nutzen wir MeisterTask für unser persönliches Task Management im Rahmen von Kundenprojekten sowie eigenen Vorhaben - und sind immer noch begeistert von diesem Tool 😍

Alle Tickets, welche spezifisch zu einer bestimmten Softwarekomponente gehören, liegen allerdings in GitHub beim jeweiligen Repository - insbesondere da viele der Dinge, an denen wir arbeiten, Open Source Projekte sind. Es gibt in GitHub auch die Möglichkeit für sogenannte Project boards, mit denen sich Tickets Kanban-artig organisieren lassen. Allerdings war das bislang eher rudimentär umgesetzt.

Vor diesem Hintergrund habe ich mit Spannung aufgenommen und seit Sommer verfolgt, dass derzeit eine größere Überarbeitung der GitHub Tickets in der Mache sind. Dies läuft unter dem Schlagwort GitHub Issues Beta.

Hier einige der auffälligsten Neuerungen, die damit Einzug halten werden, in der Übersicht:

  • Es können Projekte definiert werden, in denen sich Aufgaben verwalten lassen.
  • Beliebig viele Ansichten, entweder als Board oder als Tabelle, basierend auf unterschiedlichen Filterkritierien.
  • Tabellen können gruppiert und sortiert werden.
  • Task-Listen können auf Unteraufgaben verweisen, wodurch eine Hierarchie inklusive Fortschrittsanzeige entsteht.
  • Als weitere Ansicht sind Timelines vorgesehen, die fehlen im Moment aber noch.
  • Boards und Tabellen können beliebige Zusatzfelder (custom fields) mit darstellen, welche in den Tickets befüllt werden.

Die folgenden Links führen zu detaillierten und weiterführenden Informationen rund um das neue GitHub Issues:

Gestern Abend habe ich eine E-Mail erhalten, laut der mir das Beta-Programm nun freigeschaltet worden ist. Sobald sich ein entsprechender Anlass ergibt, werde ich mir die neuen Möglichkeiten einmal genauer anschauen und einem ersten Praxistest unterziehen.