Zikula Core Dokumentation in neuem Gewand

in  Zikula Apps , ,

Zikula Core Dokumentation in neuem Gewand
Schon seit einiger Zeit werden im GitHub-Repository des Zikula Core die Dinge dokumentiert, die zusätzlich zu den Handbüchern von Symfony, Doctrine, Twig, Bootstrap usw. zu beachten sind. Nun wurde die Struktur dieser Dokumente jedoch überarbeitet und in eine Gesamtsicht gekleidet. Themenorientiert Frühere Ansätze von Handbüchern und Doku-Sammlungen haben oft versucht, unterschiedliche Bereiche für Entwickler und Administratoren aufzubauen. Dies hatten wir wieder versucht, sind dann aber zu der Erkenntnis gelangt, dass es zu viele Überschneidungen gibt und das Ganze vor allem unübersichtlich wird.

Weitere neue Features in Zikula Core 3

in  Zikula Apps , ,

Weitere neue Features in Zikula Core 3
Nachdem wir bereits in einigen Artikeln zu Zikula 3 die Änderungen unter der Haube, umfangreiche Modernisierungen, Möglichkeiten für dynamische Formulare und Neuerungen rund um Übersetzungen vorgestellt hatten, sollen nun einige weitere der neuen Features und Änderungen vorgestellt werden. Module + Themes = Extensions Die Verwaltung von Modulen und Themes läuft nun unter einem gemeinsamen Dach: Extensions. Hintergrund ist unter anderem, dass Themes ebenso wie Module eigenständige Symfony-Bundles sind und mehr als nur Layout können.

Zikula 3 bringt zahlreiche Neuerungen rund um Übersetzungen

in  Zikula Apps , , , ,

Zikula 3 bringt zahlreiche Neuerungen rund um Übersetzungen
Nachdem zwischen den Jahren der komplette Unterbau von Zikula 3 auf Stand gebracht worden ist, hat sich der nächste Sprint dem Übersetzungssystem gewidmet. In diesem Beitrag wird kurz dargestellt, welche neuen Funktionen eingebracht worden sind: Es gibt eine verbesserte Unterstützung für Regionen und Sprachvarianten (z. B. de_DE und de_CH neben de). Die automatische Erkennung zusätzlich vorhandener Sprachpakete wurde verbessert. Die Konfiguration für die Übersetzung von Modulen und Themes wird automatisch auf Stand gehalten.

Zikula startet modernisiert ins neue Jahr

in  Zikula Apps , , , , ,

Zikula startet modernisiert ins neue Jahr
Im Rahmen des letzten Sprints wurde der Unterbau von Zikula 3 auf den neuesten technischen Stand gebracht. Im Folgenden wird kurz zusammengefasst, was hierbei genau passiert ist. Twig 3 Als erstes sollte die Template-Engine Twig auf die Version 3 gebracht werden. Dies versprach anfangs eine sehr übersichtliche Sache zu werden. Allerdings gab es dann doch noch einige weitere Aspekte zu beachten: Da die templating-Komponente in Symfony 5 entfernt wird, müssen Pfade zu Templates nun der Namespace-Notation folgen.

Trello Tipp 5: Wiederkehrende Aufgaben automatisch erstellen

in  Verschiedenes ,

Trello Tipp 5: Wiederkehrende Aufgaben automatisch erstellen
Im letzten Trello-Tipp ging es um Vorlagen, mit denen unregelmäßig wiederkehrende Aufgaben unterstützt werden können. Oftmals gibt es aber auch Tätigkeiten, die tatsächlich in regelmäßigen Intervallen durchgeführt werden müssen. Allerdings sind sie nicht unbedingt geeignet für einen Kalender 📆 , weil sie nicht punktgenau an einem bestimmten Tag stattfinden - es geht hier nicht um Termine, sondern um Aufgaben. Um solche Dinge abzubilden, verwenden wir in Trello das Power-Up “Card Repeater”.

Trello Tipp 4: Gleichartige Aufgaben durch Kartenvorlagen steuern

in  Verschiedenes ,

Trello Tipp 4: Gleichartige Aufgaben durch Kartenvorlagen steuern
Oftmals hat man es mit unregelmäßig wiederkehrenden Aufgaben zu tun, die alle ein bestimmtes Schema befolgen, also im Prinzip mit einer Checkliste abgearbeitet werden können. Um diese Tätigkeiten zu unterstützen, gibt es in Trello seit relativ kurzer Zeit eine Funktion für Vorlagen. Am Ende einer Liste gibt es rechts unten einen kleinen Knopf. Damit erreicht man das Vorlagen-Menü. Hier werden alle bestehenden Vorlagen angezeigt oder - wie in der folgenden Abbildung - eine Info, falls es noch keine gibt.

Trello Tipp 3: Schlanke digitale Wiedervorlage und Sammelkarten

in  Verschiedenes ,

Trello Tipp 3: Schlanke digitale Wiedervorlage und Sammelkarten
Wer den letzten Tipp befolgt und Labels für Relationen einsetzt, wird in Trello nicht mehr durch unnötige Karten abgelenkt, die von anderen Karten abhängig sind. Aber was kann man tun, wenn es dennoch einfach zu viele Karten sind, um mehr Fokus in die tägliche Arbeit zu bringen? In diesem Beitrag zeigen wir einen Ansatz, mit dem sich mehr Übersicht schaffen lässt. Nützliche Auto-Links zu verknüpften Karten Wann immer man in der Beschreibung einer Karte oder auch zum Beispiel in einer Checkliste einen Link zu einer anderen Karte einfügt, ersetzt Trello diesen Link automatisch durch den Titel der referenzierten Zielkarte.

Trello Tipp 2: Ordnung durch Relationen - Labels einmal anders

in  Verschiedenes ,

Trello Tipp 2: Ordnung durch Relationen - Labels einmal anders
Kategorien für Aufgaben in Trello In Trello lassen sich Karten durch sogenannte “Labels” kategorisieren. Dies läuft analog zu Labels auf GitHub oder zum Tagging von Blogartikeln. Man weist einer Karte beliebige Labels zu und kann diese dann zum Beispiel zum Suchen verwenden. Klassische Beispiele für Labels von Trello-Karten sind etwa Dringend, Feedback oder auch Abteilung xy. Wie grundsätzlich bei Trello, entfalten auch die Labels im Speziellen ihre wahre Stärke dadurch, dass Sie keine Begrifflichkeit oder Semantik vorgeben.

Trello Tipp 1: Zeit sparen durch Tastenkürzel

in  Verschiedenes ,

Trello Tipp 1: Zeit sparen durch Tastenkürzel
Für die Nutzung am Desktop-Rechner bietet Trello eine ganze Reihe an Tastenkürzeln. Die muss man sich natürlich nicht alle merken, aber an der ein oder anderen Stelle vereinfacht es die Nutzung doch enorm. Nachfolgend ein kurzer Überblick, was man damit beispielsweise machen kann bzw. welche Ansätze sich für mich in den letzten Monaten als wiederkehrend relevant und nützlich erwiesen haben. Vorab ein Hinweis: ich nutze hier nur sehr selten ausschließlich die Tastatur, sondern kombiniere meistens die Tasten mit der Maus.