Hugo-Seiten im Netzwerk entwickeln und testen

in  Builds & Tests , , , ,

Hugo ist ein Generator für statische Seiten, welcher auf der Programmiersprache Go basiert. Die Inhalte werden mit Markdown verwaltet und dynamisch in HTML umgewandelt. Dies ist für die meisten kleineren Projekte interessant, weil ausreichend und im Vergleich zu einem dynamischen Content Management System einfacher zu handhaben; zudem sind statische Seiten auch in Bezug auf Sicherheit und Performanz unschlagbar (siehe auch: Vorteile statischer Seiten). Der Build lässt sich dann z. B. mit GitHub Actions durchführen (zum Einsatz kommt hierfür z.

Sektionen zum Ein- und Ausklappen ohne JavaScript und in Markdown nutzen

in  Basics , , , ,

Der HTML5-Standard bietet einige Tags, mit denen sich interaktive Elemente abbilden lassen. Ein sehr nützliches Beispiel sind die Tags <details> und <summary>: sie erlauben die Erstellung von aufklappbaren Bereichen. Früher konnten solche Funktionen zum dynamischen Öffnen und Schließen von Teilbereichen nur mit Hilfe von JavaScript umgesetzt werden. Diese Einschränkung ist somit entfallen. In diesem Beitrag wird kurz gezeigt, wie sich die zwei Tags einsetzen lassen. Außerdem wird die Verwendung anhand eines praktischen Anwendungsfalls demonstriert.

Dokumentation für ModuleStudio 0.7 überarbeitet

in  Verschiedenes , ,

Vor ein paar Wochen ist die Dokumentation von ModuleStudio auf Markdown umgestellt worden, was die Mitarbeit für die Nutzer vereinfacht. Auf jeder Seite der Doku befindet sich jetzt ein Edit on GitHub-Link, mit dem man sich direkt einen Fork erstellen und dort die gewünschten Änderungen einbringen kann. In den letzten Tagen wurde das Handbuch als Vorbereitung für die kommende neue Version überarbeitet und ausgebaut. In diesem Zuge sind auch die veralteten Video-Tutorials aufgelöst worden.