Kubuntu Aktualisierung auf 22.04 “Jammy Jellyfish”

in  Verschiedenes , , ,

Kubuntu Aktualisierung auf 22.04 "Jammy Jellyfish"
Am 21. April erscheint die nächste Ubuntu-Version Jammy Jellyfish mit LTS (Long Time Support), die 5 Jahre lang mit Updates versorgt werden wird. Üblicherweise aktualisiere ich unsere Rechner schon drei, vier Wochen vor dem finalen Release und so habe ich eben auch den Sprung von 21.10 auf 22.04 gewagt. Konkret ging es um fünf Installationen von Kubuntu auf auf unterschiedlichen Notebooks von Dell und Lenovo sowie einem Desktop-Rechner. Im Folgenden wird das ein oder andere Stolpersteinchen beschrieben, wobei es ja auch noch knapp einen Monat Zeit ist, bis das letztendliche Release erscheint.

Shopware 6: Varianten in Produktliste wechseln

in  Verschiedenes , ,

Shopware 6: Varianten in Produktliste wechseln
Shopware 6 bietet per Standard zwei Möglichkeiten, wie mit Varianten eines Produktes in der Listenansicht umgegangen werden soll: entweder es wird eine bestimmte Hauptvariante angezeigt oder aber die Varianten werden anhand einer Produkteigenschaft aufgefächert. Das heißt, man sieht dann z. B. alle Farben eines T-Shirts einzeln, als wären es eigenständige Produkte. Für ein Projekt hatten wir nun die Anforderung, dass alle Varianten dargestellt, jedoch in einem gemeinsamen Block kombiniert werden sollen.

Das Buch zu Symfony ist in einer neuen Version erschienen

in  Basics , ,

Das Buch zu Symfony ist in einer neuen Version erschienen
Bereits im Jahr 2020 haben wir das Buch “Symfony: The Fast Track” hier vorgestellt. Nun ist eine neue Auflage bereitgestellt worden, welche auf den Stand für Symfony 5.4 und 6.0 gebracht wurde. Eine deutsche Übersetzung steht im Moment noch nicht zur Verfügung, aber das englische Original ist im Zweifelsfall vermutlich ohnehin zu bevorzugen. Alle Infos im Detail sowie weiterführende Links finden sich in der Ankündigung.

Symfony und API Platform starten offiziellen Docker-Support

in  Basics , , ,

Symfony und API Platform starten offiziellen Docker-Support
Seit knapp einem Monat steht eine umfangreiche Unterstützung zur Docker-basierten Arbeit mit Symfony bereit. Hierbei gibt es Neuerungen in mehreren zentralen Werkzeugen, die ineinander greifen und aufeinander aufbauen: Das Composer-Plugin Flex kann bei Bedarf nun neue Services in die Datei docker-compose.yml eintragen sowie notwendige PHP Extensions und Bibliotheken im Dockerfile anpassen. Symfony CLI erkennt, dass Docker Compose für das Projekt verwendet wird, und stellt automatisch entsprechende Umgebungsvariablen bereit. Mit dem Beispielcontainer Symfony Docker lassen sich schnell neue Projekte aufsetzen.

Zikula 3 - Cross-Release und weitere Ausrichtung

in  Zikula Apps , , , ,

Zikula 3 - Cross-Release und weitere Ausrichtung
Heute sind gleichzeitig zwei neue Versionen vom Zikula Core veröffentlicht worden. Zikula 3.0.4 bringt Fehlerkorrekturen Mit der Version 3.0.4 wird ein weiteres Bugfix-Update für die Hauptversion 3 bereitgestellt. Die Änderungen im Detail werden in der Release-Ankündigung aufgelistet. Zikula 3.1.0 hat etwas mehr an Bord Außerdem ist auch Zikula Core 3.1.0 erschienen; dieses Update beinhaltet zusätzlich einige Neuerungen, bringt aber auch Veränderungen mit. Auch hierfür gibt es eine detaillierte Liste mit den Korrekturen, hinzugefügten Features und sonstigen Neuerungen.

Kommende Neuerungen in Symfony 5.4

in  Zikula Apps , ,

Kommende Neuerungen in Symfony 5.4
Vor einigen Tagen wurde Symfony 5.4.0-BETA3 veröffentlicht. Dies nehme ich zum Anlass, um einmal einen Überblick über die wichtigsten neuen Funktionen zu geben, auf die wir uns im Rahmen dieses Updates freuen können. Im Folgenden sind die bisher veröffentlichten Blog-Beiträge thematisch nach Komponente sortiert. PHP 8.1 Unterstützung für PHP Enumerations (siehe auch diesen Artikel dazu) Console Console Autocompletion (siehe auch diesen Artikel dazu) DependencyInjection DI-Verbesserungen Filesystem Neue Path-Klasse Framework Veränderungen für Controller Konfigurierbare Exceptions Language Negotation Sonstige Features - Teil 1 Sonstige Features - Teil 2 Sonstige Features - Teil 3 Messenger Messenger Verbesserungen Notifier Notifier Integrationen Profiler Überarbeitete Profiler Logs Profiler Verbesserungen Routing Route Aliasing Security Schnellere Security Voter Serializer Serializer Verbesserungen Translator Translation Verbesserungen Validation Verschachtelte Validation Attribute Neue Validierungsmöglichkeiten

Shopware 6: Korrektur für Links zu rechtlichen Angaben

in  Verschiedenes , ,

Shopware 6: Korrektur für Links zu rechtlichen Angaben
In der aktuellen Version von Shopware 6 gibt es einen Bug, der dafür sorgt, dass die Links zu den Datenschutzbestimmungen und den allgemeinen Geschäftsbedingungen im Registrierungsformular nicht funktionieren, sofern die Konfiguration des Systems so eingestellt ist, dass diese aktiv bestätigt werden müssen. Die zur Korrektur notwendige Änderung ist schnell eingespielt und steht in diesem Diff zur Verfügung.

Endlich in der GitHub Issues Beta

in  Verschiedenes , , ,

Endlich in der GitHub Issues Beta
Seit knapp eineinhalb Jahren nutzen wir MeisterTask für unser persönliches Task Management im Rahmen von Kundenprojekten sowie eigenen Vorhaben - und sind immer noch begeistert von diesem Tool 😍 Alle Tickets, welche spezifisch zu einer bestimmten Softwarekomponente gehören, liegen allerdings in GitHub beim jeweiligen Repository - insbesondere da viele der Dinge, an denen wir arbeiten, Open Source Projekte sind. Es gibt in GitHub auch die Möglichkeit für sogenannte Project boards, mit denen sich Tickets Kanban-artig organisieren lassen.

Problem mit zirkulären Abhängigkeiten durch Dekoratoren in Symfony 5.3.7

in  Verschiedenes , , , ,

Problem mit zirkulären Abhängigkeiten durch Dekoratoren in Symfony 5.3.7
Symfony erlaubt das Dekorieren von Services: hierbei wird im Gegensatz zum Überschreiben bestehender Services eine Ummantelung derselben vorgenommen. Immer dann, wenn der ursprüngliche Service injiziert werden soll, wird statt dessen der ihn dekorierende Ersatz verwendet. Dies ist immer dann praktisch, wenn man zusätzliche Funktionalität hinzufügen möchte, jedoch keinen Zugriff auf den originalen Service hat - zum Beispiel aus Gründen der Entkopplung oder schlicht und ergreifend weil das zu erweiternde Bundle von Dritten entwickelt wird.