ModuleStudio 1.4.0 wurde soeben veröffentlicht

in  Generator , , , ,

ModuleStudio 1.4.0 wurde soeben veröffentlicht
Eine neue Version von ModuleStudio steht zum Download auf der Projektseite bereit. ModuleStudio 1.4.0 bringt komplette Unterstützung von Anwendungen für das gestern veröffentlichte Zikula 3 und dem damit einhergehenden modernisierten Stack: Symfony 5, Twig 3, Doctrine 2, Bootstrap 4 und Font Awesome 5. Einen kurzen Überblick über die wichtigsten Neuerungen gibt die Release-Ankündigung.

Zikula Framework in Version 3 veröffentlicht

in  Zikula Apps , , , ,

Zikula Framework in Version 3 veröffentlicht
Heute haben wir das finale Release von Zikula Core 3.0.0 veröffentlicht. Es basiert auf Symfony 5.1 sowie Twig 3 und verwendet unter anderem Bootstrap 4 und Font Awesome 5. Einen grundlegenden Überblick über die wichtigsten Änderungen gibt der Release-Artikel auf der Zikula-Website: Zikula Core 3.0.0 veröffentlicht!. Was bringt die neue Version? Über einige der zahlreichen Neuerungen habe ich hier bereits in früheren Artikeln berichtet. Daher beschränke ich mich in diesem Beitrag darauf, die wichtigsten Links zum Nachlesen noch einmal gebündelt bereit zu stellen:

Zikula 3 erscheint als Release Candidate

in  Zikula Apps , , , ,

Zikula 3 erscheint als Release Candidate
Heute wurde der erste Release Candidate für Zikula Core 3.0.0 veröffentlicht. Einen grundlegenden Überblick über die wichtigsten Änderungen sowie die weiterführenden Links zur Dokumentation und zu den Downloads sind dem Release-Artikel auf der Zikula-Website zu entnehmen: Zikula Core 3.0.0 Release Candidate 1 steht zum Testen bereit!. Was bringt die neue Version? Über einige der zahlreichen Neuerungen habe ich hier bereits in früheren Artikeln berichtet. Daher beschränke ich mich in diesem Beitrag darauf, die wichtigsten Links zum Nachlesen noch einmal gebündelt bereit zu stellen:

Zikula startet modernisiert ins neue Jahr

in  Zikula Apps , , , , ,

Zikula startet modernisiert ins neue Jahr
Im Rahmen des letzten Sprints wurde der Unterbau von Zikula 3 auf den neuesten technischen Stand gebracht. Im Folgenden wird kurz zusammengefasst, was hierbei genau passiert ist. Twig 3 Als erstes sollte die Template-Engine Twig auf die Version 3 gebracht werden. Dies versprach anfangs eine sehr übersichtliche Sache zu werden. Allerdings gab es dann doch noch einige weitere Aspekte zu beachten: Da die templating-Komponente in Symfony 5 entfernt wird, müssen Pfade zu Templates nun der Namespace-Notation folgen.

Twig: kleine Syntax-Anpassung mit deutlichem Einspareffekt

in  Basics , ,

Twig: kleine Syntax-Anpassung mit deutlichem Einspareffekt
Der folgende Tipp hilft dabei, den Code-Umfang häufiger Abfragen in Twig-Templates zu reduzieren. Dies verbessert die Lesbarkeit enorm und hilft dabei, die Logik in den Templates intuitiver zu formulieren. Diese Abkürzung kommt komplett ohne zusätzliche Funktionen und Filter aus. Oft möchte man prüfen, ob eine Variable im Template existiert und einen gültigen Wert enthält. In dem Fall soll etwas mit der Variable getan werden, typischerweise erfolgt eine Ausgabe des Wertes. Ganz explizit formuliert sieht so eine Abfrage in etwa wie folgt aus:

Funktionale Programmierung in Twig: Collections deklarativ verarbeiten

in  Basics , , , , ,

Funktionale Programmierung in Twig: Collections deklarativ verarbeiten
Seit kurzem haben neue Funktionen in die Template-Engine Twig Einzug gehalten. Diese verändern die Art und Weise, wie mit mehrwertigen Daten umgegangen wird, fundamental. Aus diesem Grund soll dieser Artikel beleuchten, wie man mit den neuen Möglichkeiten umgehen kann. Was heißt deklarativ? Bei “filter, map und reduce” handelt es sich um ein Muster (Pattern) aus der funktionalen Programmierung. Es erlaubt die Veränderung von Sequenzen (Listen, Arrays, Vektoren, usw.) mittels mehrerer Operationen und Manipulationen, an deren Ende ein Ergebnis steht, welches entweder ausgegeben oder weiter verwendet werden kann.

Unterschiedliche Startseiten je Domain oder Einstellung einbinden

in  Zikula Apps , , , ,

Unterschiedliche Startseiten je Domain oder Einstellung einbinden
Eine häufige Anforderung besteht darin, die Startseite eines Projektes individuell anzupassen. Zikula bietet zwar die Möglichkeit, eine Controller-Aktion sowie die zu übergebenden Argumente in der Grundkonfiguration einer Seite einzustellen, allerdings ist diese Funktionalität bislang doch eher eingeschränkt. Mit einigen Modulen, wie etwa Content, sind zwar unterschiedliche Inhalte je Sprache auf ein und derselben Seite möglich, aber auch das kann nicht alle Varianten abdecken. Also was für Möglichkeiten gibt es? 😕

Atom-Editor zur Symfony- und Zikula-Entwicklung einrichten

in  Zikula Apps , , , , ,

Atom-Editor zur Symfony- und Zikula-Entwicklung einrichten
Rund um den ursprünglich von GitHub ins Leben gerufene Editor Atom hat sich mittlerweile ein ansehnliches Ökosystem entwickelt. So existieren aktuell bereits knapp 8.000 Erweiterungen für alle möglichen Einsatzzwecke und über 2.500 Themes zur Veränderung der Darstellung. Atom gilt als äußerst anpassbarer Editor, da das Konzept der Packages direkt im Kern verankert ist. Zu den subjektiv für mich vielversprechendsten Funktionen gehören die nahtlose Einbindung von Git-Workflows und GitHub sowie das sogenannte Teletype, welches die simultane Arbeit mit mehreren Entwicklern ermöglicht - ähnlich wie man es von Google Docs kennt.